Coopérative "La Chablisienne"

Ich habe die Genossenschaft zwar nicht besucht, doch habe ich schon manche ansprechende Flasche von ihr getrunken. Da sie ihre Weine unter einer Vielzahl verschiedener Etiketten vertreibt, zählen bestimmt ohne es zu wissen mehr Weintrinker zu ihren Fans als erwartet.
Besonders gut ist der Chablis "Vieilles Vignes", eine Selektion aus alten Reben.
Nachteil: nicht alle Abfüllungen sind auf dem gleichen hohen Niveau.
Die Grands Crus sind mir zu holzbetont, der Barrique-Geschmack überdeckt die Chardonnayfrucht und die Typizität des Chablis. So ähnlich wie ein VW Polo mit 345er Breitreifen.



Chablis-WeingŁter